Zur Startseite

TRADITION TRIFFT ZUKUNFT.

EINE ERFOLGSGESCHICHTE.

Reich an Tradition und den ursprünglichen Werten verpflichtet, ist der Fleischhof Oberland ein Familienunternehmen mit Charakter. Als Tiroler Betrieb gilt seit 1970 der Handschlag als Vertrauensgrundlage und Basis der Zusammenarbeit mit den lokalen Bauern und Viehzüchtern. Denn schon die Gründer Kommerzialrat Hans Falkner und sein Bruder Kajetan Falkner bauten auf ein Versprechen, das bis heute und für das gesamte Team rund um Michael Falkner Gültigkeit hat.

Vom Viehhandel zur Feinkost

Der ursprüngliche Viehhandel Fleischhof Oberland wurde bald um einen Zerlege- und Handelsbetrieb erweitert. Bereits 1981 wurde die Zweigstelle Sölden als Lebensmittelfachgeschäft eröffnet und wird bis heute geführt. Nur sieben Jahre später wurden die Produkte aus dem Fleischhof Oberland mittels Fabrikverkauf vertrieben. Zwischen den Jahren 1985 und 1992 wurde der Firmensitz in Imst immer weiter vergrößert und der Detailverkauf eröffnet.

Jahre des Wachstums & der Veränderung

Um nicht nur der stetig steigenden Nachfrage, sondern auch den neuen Richtlinien der EU gerecht zu werden, wurde der Betrieb in den Jahren 1997 und 1998 modernisiert und ein Qualitätsmanagement nach HACCP-Prinzipien eingeführt. Das Hochwasser 1999 verursachte jedoch kurz darauf einen Schaden in der Höhe von 1,2 Mio. Euro. Mit gemeinsamem Einsatz und einem klaren Ziel wurde auch diese Krise überwunden, bevor das Unternehmen 2005 weiter expandierte und bald auf über 5.000 m2 Bestes für Gastronomen und Genießer verarbeitete – und bis heute über den Großhandel, die Zweigstelle Sölden, den SB-Verkauf in Imst und Falkner’s Feinkost vertreibt.

Aufbruch in eine erfolgreiche Zukunft

Seit jeher war und ist der Fleischhof Oberland als Qualitätsgarant und Familienbetrieb mit starken Wurzeln bekannt. Zusammen mit einem ausgezeichneten Team geht Michael Falkner den konsequenten Weg weiter und führt das Unternehmen in eine vielversprechende Zukunft. Durch weitere Aus- und Umbauten der Büroräumlichkeiten in den Jahren 2008 und 2012 wurde Platz für neue Mitarbeiter geschaffen, welche die bodenständige Philosophie des mehrfach ausgezeichneten Tiroler Familienunternehmens weitertragen. Für das Jahr 2014 sind bereits weitere Ausbauten geplant, um unseren rund 1.600 zufriedenen Kunden noch mehr Service & Qualität aus erster Hand bieten zu können.

MEILENSTEINE

1970

Gründung des Unternehmens vom Brüderpaar Kom.-Rat. Hans und Kajetan Falkner

1973

Weiterentwicklung zu einem Handelsbetrieb mit eigener Wurstproduktion

1981

Eröffnung des Grosshandels und einer Filiale in Sölden

1985

Erster Umbau in Imst

1992

Vergrösserung der Produktionsstätte in Imst

1998

Betrieb wurde auf EU-Standard umgebaut

2005

Betriebserweiterung auf über 5.000 m2

2010

Neue EU-Richtlinien wurden eingeführt und im Produktionsbetrieb aufgenommen und installiert