Zur Startseite

Zeitungsartikel Rundschau Imst 2014-02

 

Der Fleischhof Oberland bietet bereits seit 40 Jahren
frisches Fleisch aus der Region an. Die hauseigene Marke
FALKNER steht für Produkte höchster Güte, die bei verschiedenen
Prämierungen mittlerweile über 300 Medaillen
erhalten haben. Es wird auf die hohe Qualität gesetzt.

„Bei der Gestaltung unserer Angebotspalette achten wir vor allem
auf die Qualität der Ware. Das hat sich bewährt, denn die meisten
unserer Kunden sind Stammkunden. Die Küchenchefs und auch
Privathaushalte servieren ihren Gästen und Liebsten nur das Beste.
Zum Kochen benötigen sie deshalb hochwertige Produkte. In
den letzten Jahren wurden besonders Lebensmittel, die aus Tirol
stammen, wieder stärker nachgefragt. Diesem Kundenwunsch
gehen wir natürlich gerne nach, denn er entspricht ganz unserer
Philosophie“, so der Metzgermeister Adi Haselwanter.

Adi HaselwanterKUEN ANDREA

Adi Haselwanter: Metzgermeister in der
Produktion Wursterei seit 1982!

 

Wo Qualität schon am Bauernhof beginnt, wo Regionalität gelebt und echtes Vertrauen geschenkt wird – dort ist Genuss zuhause.
Seit 1970 verarbeitet und vertreibt der Fleischhof Oberland in Imst Qualitätsware von bestem Ursprung und verwöhnt Familien, Gäste und Gastronomen des ganzen Landes mit erstklassigen Spezialitäten und einer hervorragenden Qualität. Metzgermeister Adi Haselwanter
achtet seit 1982 darauf, dass Kundenwünsche in Erfüllung gehen und mit seiner jahrelangen Erfahrung bietet er höchste Qualität bei den Fleisch- und Wurstwaren. Neben den regionalen Fleischstücken vom Lamm, Kalb, Stier und Kalbin österreichischer Herkunft wird auch für die exotischen Spezialitäten das richtige Fleisch, wie Bison, Kobe-Rind und Dry Age angeboten.

Pikantes Erdäpfelgulasch mit Hauswurst

Zutaten für 4 Portionen:
2 Stück Hauswurst
1 kg Erdäpfel (geschält)
2 Stück Knoblauchzehen (zerdrückt)
1 EL Majoran
4 EL Öl
2-3 EL Paprikapulver, edelsüss
400 gr. Zwiebel
1 roter Paprika
1 Ltr. Suppe
2 EL Essig
Salz, Pfeffer, Kümmel, Majoran
und Chilli nach Geschmack

Hausrezept von Robert Larcher
Abteilungsleiter im Detailgeschäft
„Falkner Feinkost“

 

Zwiebel fein hacken und Wurst in Scheiben schneiden,
Erdäpfel vierteln, Paprika klein würfeln. Fett erhitzen,
Zwiebel darin goldbraun rösten, Paprikapulver beigeben,
durchrühren, roten Paprika dazugeben, sofort mit Essig ablöschen.
Mit Suppe aufgießen, Erdäpfel, Knoblauch und
Gewürze zugeben und garen bis der Saft durch die Kartoffelstärke
cremig wird, oder mit zwei EL Mehl in Wasser
angerührt eindicken. Erdäpfel weichkochen und die Hauswurst
einige Minuten mitkochen.
Wir wünschen guten Appetit!