Zur Startseite

Zeitungsartikel Rundschau imst 2014-10

 

Man könnte sagen: Vertauen ist gut, Kontrolle ist besser. Dennoch muss vermerkt werden, dass das Vertrauen eine unverzichtbare Voraussetzung auch in geschäftlichen, wirtschaftlichen Beziehungen sein sollte.

Die Wareneingangskontrolle beginnt schon direkt bei der Warenannahme. Im Fleischhof Oberland werden sämtliche Warenprüfungen nach den streng geregelten HACCP-Prinzipien durchgeführt. Die Mitarbeiter an dieser Station achten akribisch darauf, ob beispielsweise die bestellten Zuschnitte der Fleischteile ordnungsgemäß angeliefert wurden, bzw. ob die ph-Werte und die Temperaturen entsprechend den Bestimmungen übereinpassen usw. Wenn dem nicht so ist, werden die nicht zufriedenstellenden Waren umgehend an den Lieferant retourniert. Bei einer Akzeptanz werden dann alle Artikel mit einer Chargennummer versehen. Mit dieser Kennzeichnung kann somit eine eindeutige und schnelle Rückverfolgung gewährleistet werden. Denn nur so kann eine     100 %ige Übereinstimmung in der Struktur zum Erfolg führen.

Christian

Christian Kathrein seit 2013 im Wareneingang

 

Da der Fleischhof Oberland nicht nur Fleisch- und Wurstlieferant ist, sondern auch quer durch die Produktpalette von A wie Antipasti bis Z wie Zwetschkenkrapfen alles an den Großhandel ausliefert, kommt es umso mehr auf die richtige Wareneingangskontrolle darauf an, dass eine stetige Top-Qualität auch weiterhin an den Kunden weitergeben wird.

Die Gestaltung und der Umfang des Wareneingangs sind relevant für die Leistungsfähigkeit eines Lagers, bzw. bleibt so auch die Wettbewerbsfähigkeit eines Betriebes aufrecht. Im Fleischhof Oberland wird schon seit Beginn an, auf Qualität gesetzt und damit auch auf Genuss auf höchstem Niveau, so Christian Kathrein vom Wareneingang.

... für einen perfekten Törggele-Genuss - empfehlen wir die „3-G-Formel“!

* Geselchtes: Selchschopf und/oder Spareribs, Teilsames
* Gesurtes: Surbauch und/oder Surstelze
* Gebratenes: Schweinebraten

* Leber-/Blut- & Hauswurst gehören ebenso klassisch dazu

wie die Beilagen:

* frisches Sauerkraut aus Oma´s Topf
* versch. Knödelvariationen!

(alle angeführten Produkte sind bei uns im Detailgeschäft „Falkner Feinkost“ in Imst erhältlich!)

Für fachliche Auskunft stehen wir jederzeit gerne zur
Verfügung!